Einsames und gespaltenes Wesen

Durch das Leben ist sie eine gespaltene Seele,

sie hat die Augen und scheuen Blicke eines Rehs.

Doch versteckt Sie dies und schaut mutig allem und jeden gegenüber,

Sie hat eine emphatische Natur und das ist ihr zuwider.

Durch allen auf irgendeine Art und Weise benutzt,

denn durch diese Art und Weise anderer fühlt Sie sich verschmutzt.

Sie blickt verstört in die Zukunft drein,

am liebsten würde sie alles von der Seele schreien.

 

Manchmal hat sie Angst, Trauer und Schmerz im Blick,

lachen dient ihr wie eine unsichtbare Maske im Gesicht.

Um nicht enttäuscht zu werden zeigt sie ein nicht vorhandenes Ich,

auch in einem anderen Ich, ist sie nicht wirklich glücklich.

Ohne den Weg zu kennen verläuft Sie sich auf der Suche nach Liebe und Glück,

an Ihrem Nacken spürt sie den Tod, denn er naht Schritt für Schritt.

 

Ohne Ihren wahren Platz auf dieser Welt zu kennen,

will sie nicht auf die andere Seite rennen.

Sie will auch gutes vom Leben sehen,

bevor dies nicht geschieht will sie nicht gehen.

 

Denn bis jetzt hatte sie ein unerfülltes Leben.

ohne Glück und Liebe ist sie ein einsames und gespaltenes Wesen.

 

 ©Ceylan007

7.5.13 17:03

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Korsan (13.5.13 01:15)
"Durch das Leben ist sie eine gespaltene Seele"
......
"Um nicht enttäuscht zu werden zeigt sie ein nicht vorhandenes Ich"

Das Leben kann mann nicht tauschen, aber notfalls gewisse Freunde oder.....


(16.5.13 16:38)
Es bezieht sich ja nicht auf "Freunde"

Aber jede Interpretation ist ja anders

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen