Die Hauptrolle unseres Lebens!!!

Wir alle sehen uns Filme an. Manche gefallen uns und manche nicht. Und wenn wir einen guten Film uns ansehen, dann wünschen wir das unser Leben auch so aufregend wäre.

 

Wir leben für die Länge des Filmes, in dieser surrealen Welt und dann wenn der Film zu ende ist und wir wieder in der Realität ankommen, dann ist das sehr frustrierend.

 

Aber warum?

 

Es ist doch so, dass wir die Hauptrolle unseres Lebens spielen. Jeder ist für sich die Hauptrolle. Im wahren Leben gibt es Comedy, Action, Drama, Lovestory und evtl. sogar Horror. Nehmen wir eine Gemeinschaft von 3-6 besten Freundinnen. Das ist meist eine Mischung aus Desperate Housewifes und Sex and the City. Entweder geht es um Mr. Right oder um Geheimnisse. Alles wird aber entweder extremer oder viel zu einfach dargestellt. Mit "extremer" meine ich, anstatt das es sich um einen Wind handelt, muss es ein Tornado sein und mit "viel zu einfach" meine ich, Der Held und/oder die Heldin haben es viel zu einfach im Leben.

 

Das was ich damit sagen will ist, dass man mit seiner Rolle im Leben im Einklang sein sollte. Denn es ist nicht anders als in den Filmen. In der Realität ist nichts anders, ausser das es etwas schwieriger ist. Natürlich sind die Ergebnisse meist anders als gehofft, aber was soll man machen? In unserem Fall haben wir einen freien Willen und schreiben mit jeder Entscheidung und Handlung unsere Geschichte NEU. Mit jedem Menschen, den wir kennenlernen und in unserem Leben lassen, wird unsere Geschichte neu geschrieben. Mit jeder Entscheidung die wir treffen und Handlung, schaffen wir eine neue Realität.

 

Also das macht doch unser Leben wirklich aufregend, meiner Meinung nach, anstatt nur nach Drehbuch zu gehen. 

5.5.13 22:54

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen